Wilde Mustangs und junge Sterne

In wenigen Wochen stehen bei Pferd International München wieder traditionell zwei- und vierbeinige Stars im Rampenlicht. Und in diesem Jahr bietet Süddeutschlands größte Freiluftveranstaltung rund ums Pferd vom 30. Mai bis 2. Juni auch dem Reiternachwuchs eine ganz besondere Plattform.
Am Sonntag findet das Finale der FRB Kids Tour (Förderkreis des nationalen und internationalen Reitsports in Bayern) präsentiert von der BAYERNS PFERDE Zucht und Sport im Rahmen eines Reiterwettbewerbs statt, für den sich die 30 besten Nachwuchsreiter qualifiziert haben.
Selbstverständlich sind auch die Jüngsten wieder mit von der Partie: Wenn die vier- bis zehnjährigen Kinder in der Pony-Führzügelklasse des NÜRNBERGER Burg-Pokals durch die beeindruckende NÜRNBERGER Dressur-Arena geführt werden, geht Eltern und Zuschauern gleichermaßen das Herz auf.
Neu im Programm: die „Sterne der Zukunft“. Hier können sich Reiter bis einschließlich 25 Jahre oder erfahrene Starter mit jungen Pferden in einer Dressur Intermediaire I und einem Grand Prix bewähren. Eine wunderbare Gelegenheit also für Nachwuchsreiter, auf dem Rücken eines erfahrenen Turnierpferdes in die Königsklasse hinein zu schnuppern. Auch routinierte Turnierstarter freuen sich, wenn sie ihre talentierten Nachwuchsvierbeiner bei so einer renommierten Veranstaltung Turnierluft atmen lassen können.
Nicht fehlen darf natürlich das heiß begehrte Kinderland. In diesem Jahr wartet eine Playmobil-Landschaft mit Playmobil Spieltischen und einem lebensgroßen Spirit-Pferd auf die Kleinen, dem wilden Mustang aus Amerikas Prärie, der mit dem jungen Indianer Little Creek aufregende Abenteuer erlebt.
Als Highlight steht für die kleinen Pferdefreunde die Kinder-Werkstatt Sonnenland aus Neufahrn bereit. Von morgens bis abends können Ponys dort unter Betreuung des Sonnenland-Teams nicht nur ausgiebig gekrault, sondern auch geritten werden. Abwechslungsreiche sowie erlebnispädagogische Stationen sollen den Kindern einen sicheren und einfühlsamen Umgang mit dem Pferd beibringen. Getoppt wird das Programm mit einem kurzen Einblick in die Themen Reiten, Pflege, Ernährung und Haltung.

Stündliches Kasperletheater, Kinderschminken und eine gemütlich über die Wiese ratternde Eisenbahn lassen zudem die Kinderherzen höherschlagen.

Quelle: https://www.pferdinternational.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 + sechs =

*