Toller Tag für Mynou Diederichsmeier

Mynou Diederichsmeier mit Niagara (Foto: Andreas Pantel)
Mynou Diederichsmeier mit Niagara (Foto: Andreas Pantel)
Mynou Diederichsmeier mit Niagara (Foto: Andreas Pantel)

Toller Tag für Mynou Diederichsmeier

 

Der Co-Bundestrainer der deutschen Springreiter staunte nicht schlecht:   “Das sieht super aus”, urteilte Heinrich Hermann Engemann angesichts der umgebauten Holstenhallen, die der einstige Nationenpreisreiter zuletzt im Februar 2014 bei den VR Classics sah. Engemann war nach Neumünster gekommen um bei Holstein International drei seiner Nachwuchstalente aus dem Perspektivkader zu betreuen. Kendra-Claricia Brinkop aus Neumünster, Gerrit Nieberg (Münster) und Celine Schradick (Ostebevern) zählen zur von Engemann trainierten Generation U25. Derweil durfte sich Mynou Diederichsmeier über einen erfolgreichen Tag freuen.


Die Berufsreiterin konnte im S*-Springen der Großen Tour sowohl den ersten als auch den zweiten Platz belegen. “Hat super geklappt”, freute sich die zierliche Wahl-Niedersächsin, die aus Dallgow bei Berlin stammt. Drei Pferde hat sie mit nach Neumünster gebracht. Mit der zwölf Jahre alten Niagara blieb Diederichsmeier in genau 60 Sekunden fehlerfrei, mit der zehn Jahre alten Siempre Salsa belegte sie in 60,71 Sekunden Platz zwei und stellte damit sogar ihre große Schwester, die einstige Deutsche Meisterin Mylene Diederichsmeier in den Schatten. Zwölf Reiter blieben fehlerfrei in dieser ersten Abteilung, darunter auch Top-Reiter Rolf-Göran Bengtsson aus Schweden mit einem neun Jahre alten belgischen Wallach namens Oak Groven` s Heartfelt.  Der Europmeister von 2011 hat in neumünster alle Hände voll zu tun,  reitet jüngere und neue Pferde und kümmert sich zwischendurch auch um seine Schüler.


Mit einem dritten Platz im schweren Springen  fiel erneut die 17-jährige Theresa Ripke aus Steinfeld bei Schleswig auf.  Die Juniorin hat derzeit das, was man “einen Lauf” nennt. Zehn Reiter mussten Zeitfehler in Kauf nehmen.  Der Höhepunkt des fünftägigen Turniers in den Holstenhallen ist am Sonntag  ab 15.00 Uhr der Große Preis, der mit 10.000 Euro dotiert ist.
Holstein International gibt es auch im Internet-Livestream unter www.holstein-international.de.


Ergebnisübersicht


2/1 Zweiphasenspringprfg. -international- Preis der HCJ Sportpferde & Preis Familie Lüdicke

1. Jaqueline Bührmann (Friesoythe/RUFV Friesoythe/GER) auf Baldini B *0.00 / 21.66
2. Carsten-Otto Nagel (Norderstedt/RFV Stall Moorhof/GER) auf Tender 13 *0.00 / 22.28
3. Christian Jansen (/Denmark/DEN) auf Soendervangs Cornelia *0.00 / 22.51
4. Mylene Diederichsmeier (Oststeinbek/RV Havighorst e.V./GER) auf Hof Asgard’s Calli *0.00 / 22.76
5. Lea Morgenroth (Krummesse/RSV Krummesse eV/GER) auf Cira – T *0.00 / 23.38
6. Daniela Mühlenbeck (Oeversee/PSG Jägerkrug/GER) auf Look at Hennessy *0.00 / 23.98

2/2 Zweiphasenspringprfg. -international- Preis der HCJ Sportpferde & Preis Familie Lüdicke

1. Maria Nørheden Johansen (/Denmark/DEN) auf Tops Taloubet T *0.00 / 21.98
2. Karina Truelsen Skov (Schnarup-Thumby/RV Südangeln e.V.Süderbrarup/DEN) auf Linette-Hom *0.00 / 22.36
3. Luisa Westphal (Griebel/Ostholst.RV Malente Eutin e.V./GER) auf Gismo 482 *0.00 / 22.57
4. Mike Patrick Leichle (Schnarup-Thumby/TRSG Holstenhalle Neumünster e.V./GER) auf Caspio *0.00 / 23.35
5. Linn Hamann (Ammersbek/RV Ahrensburg-Ahrensfelde/GER) auf Watania 2 *0.00 / 23.47
6. Lynn Stahlbuhk (Hamburg/RFV Vierlanden e.V./GER) auf Caddington Blue *0.00 / 24.11

8/1 Springprüfung Kl.S* -international- Preis von Frau Madeleine Winter Schulze

1. Mynou Diederichsmeier (Rotenburg/RV Aller-Weser/GER) auf Niagara 30 0.00 / 60.00
2. Mynou Diederichsmeier (Rotenburg/RV Aller-Weser/GER) auf Siempre Salsa 0.00 / 60.71
3. Theresa Ripke (Steinfeld/RV Südangeln e.V.Süderbrarup/GER) auf Calmado 0.00 / 60.85
4. Dirk Ahlmann (Reher/RuFV Hanerau-Hademarschen u.Umg.eV/GER) auf Sunsalve 0.00 / 60.94
5. Rasmus Lüneburg (Hetlingen/RFV Uetersen u.U.von 1924 e.V./GER) auf Quintana 32 0.00 / 62.17
6. Jennifer Fogh Pedersen (//DEN) auf Saint Amour 1125 0.00 / 62.23

13 Pony-Zwei-Phasen-Springprfg. -international- Preis von Firma Sebastian Schaller CWD

1. Julia Hallberg (//SWE) auf Rhystyd Olivia *0.00 / 17.80
2. Celeste Christine Arndal (//DEN) auf Fredbos Mesterix *0.00 / 21.45
3. Svea Haesloop (Stuhr/RV Heiligenrode u.U. e.V./GER) auf Elly 33 *0.00 / 21.54
4. Lucia Emilie Arndal (//DEN) auf Honey *0.00 / 21.97
5. Ingrid Rose Gasmann (//DEN) auf Petrus Spartacus *0.00 / 22.34
6. Mylen Kruse (Zeven/RV Zeven/GER) auf Call me Campino *0.00 / 23.55


 

15 Pony-Zwei-Phasen-Springprfg. -international-Preis der Firma Uta  Gothner

1. Gerome Graefe (Salzbergen/ZRUFV Salzbergen e.V./GER) auf Bartez *0.00 / 22.20
2. Celine Geissler (Bobenheim-Roxheim/FRV Fußgönheim e.V./GER) auf Heiligenberg’s Normandie *0.00 / 22.26
3. Hannes Ahlmann (Reher/RuFV Hanerau-Hademarschen u.Umg.eV/GER) auf Del Piero 25 *0.00 / 24.31
4. Anna Weilsby (//DEN) auf Jeffie Carwyn *0.00 / 25.77
5. Celine Geissler (Bobenheim-Roxheim/FRV Fußgönheim e.V./GER) auf Navarina 12 *0.00 / 25.79
6. Mylen Kruse (Zeven/RV Zeven/GER) auf Lord Lennox 16 *0.00 / 26.54

Details zum CSI1* Holstein International gibt es unter www.holstein-international.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

18 + 19 =

*