Pferderassen – C

pferderassen_archiv_C

Hallo liebe Pferde/- und Reitsportfreunde. Anbei haben wir euch ein kleines Archiv zu den jeweiligen Pferderassen erstellt. Reitendirect wünscht viel Spaß beim stöbern.

Rasse Beschreibung Bild Kurzinformation
Calabreser Der Calabreser (oder Kalebreser) ist ein italienisches Warmblutpferd. HorseIconLight.svg Ursprung: Italien
Zuchtgebiet: Italien
Stockmaß: 155 – 164 cm
Farben: Schimmel, Brauner, Fuchs, Rappe
Einsatzgebiet: Reitsport
Camargue-Pferd Das Camargue-Pferd ist ein kleines robustes Hauspferd, das vorwiegend in der Camargue – dem Rhône-Delta Südfrankreichs in einem Wilden Gestüt gezüchtet wird. Camarquehorse.jpg Ursprung: Rhone-Delta Südfrankreichs, Beginn der Zeitrechnung
Zuchtgebiet: Südfrankreich
Verbreitung: Frankreich
Stockmaß: 135-150 cm
Farben: fast nur als Rappen oder Braune geborene Schimmel
Einsatzgebiet: Arbeits, Reit- und Lastpferd
Camarillo White Horse DominantWhiteHorsesF.jpg
Campeiro Der Campeiro – wörtlich übersetzt Feldpferd –, volkstümlich auch als Marchador das Araucárias (unübersetzbare Folklore mit mehreren gleichzeitigen Bedeutungen) bezeichnet, ist eine brasilianische Pferderasse, die ihren Ursprung im 16. Jahrhundert hat, als spanische und portugiesische Pferde in der Hochebene in Santa Catarina angesiedelt wurden. HorseIconLight.svg Ursprung: Brasilien
Zuchtgebiet: Santa Catarina
Stockmaß: 146 cm
Farben: Fuchs, Braun, Grauschimmel
Einsatzgebiet: Hirtenpferd, Reitpferd, leichtes Zugpferd
Campolina Der Campolina ist eine brasilianische Pferderasse, die ihren Namen Cassiano Campolina, einem Landwirt in Entre Rios de Minas, Bundesstaat Minas Gerais, verdankt. Silver Campolina male 5 years.JPG Ursprung: Brasilien
Zuchtgebiet: Brasilien
Verbreitung: Im ganzen amerikanischen Kontinent
Stockmaß: 150–160 cm
Farben: alle
Einsatzgebiet: Hirtenpferd, Geländereiten, Arbeitspferd, Freizeitreiten, Reitschulen
Canadian Horse Das Canadian Horse oder Cheval Canadien ist eine kanadische Pferderasse. Img 3372 Me trot.jpg Ursprung: Kanada, 18. Jahrhundert
Hauptzuchtgebiet: Kanada
Verbreitung: außerhalb Kanadas gering
Stockmaß: 142-162 cm
Farben: vor allem Rappen, aber auch Braune und Füchse
Einsatzgebiet: Turnier-, Arbeits- und Familienpferd
Canadian Pacer HorseIconLight.svg
Canadian Sport Horse Pikardi & Bonny Bonnello - 2010 Kentucky Cup 2.jpg
Cheju Pony Korea-Jejudo-Pony-01.jpg
Cheval de Selle Français Das Cheval de Selle Français (dt. Französisches Reitpferd) oder auch Selle Français ist die wichtigste französische Sportpferderasse. Es wird hauptsächlich zum Springen eingesetzt. Die Rasse wurde 1958 aus Pferden vom Reitpferdetyp aus ganz Frankreich zusammengestellt, wobei Pferde anglo-normännischer Abstammung einen wesentlichen Anteil hatten. He012002 1.jpg Ursprung: Frankreich
Verbreitung: Frankreich
Stockmaß: 155 – 175 cm
Farben: Brauner, Rappe, Fuchs, Schimmel (selten)
Einsatzgebiet: Arbeitspferd, Reitpferd, Nutzpferd
Chilenischer Corralero Caballochileno1.jpg
Chinesischer Guoxia Der Chinesische Guoxia (chinesisch 果下馬 / 果下马, Pinyin guǒxià mǎ) ist eine Rasse südchinesischer Miniponys, die etwa einen Meter groß werden. HorseIconLight.svg Ursprung: China, Debao, Guizhou, Yunnan, Sichuan, Ningqiang
Zuchtgebiet: China, Debao, Guizhou, Yunnan, Sichuan, Ningqiang
Verbreitung: China, Debao, Guizhou, Yunnan, Sichuan, Ningqiang
Stockmaß: 96–104 cm
Cleveland Bay Das Cleveland Bay ist eine englische Pferderasse, deren Ursprung im Mittelalter liegt, oft aber auch noch früher datiert wird. Oft wird es auch als Old Cleveland Bay bezeichnet, um es besser vom New Cleveland Bay – auch Yorkshire Coach Horse genannt – abzugrenzen. Brewster park drag 1887.jpg Ursprung: England, Mittelalter
Zuchtgebiet: Yorkshire
Verbreitung: gefährdete Rasse
Stockmaß: 162–172 cm
Farben: Braune
Einsatzgebiet: Fahrsport
Clydesdale Das Clydesdale ist ein kraftvolles Kaltblutpferd, das im 18. Jahrhundert in Schottland im Tal des Flusses Clyde entstand. Die Rasse ist in den USA bekannt geworden, da der Bierhersteller Anheuser-Busch sie in Werbespots für die Marke Budweiser als Zugpferd zeigt und als Maskottchen benutzt. Brauereibesichtigungen in St. Louis und Fort Collins sowie in den ebenfalls zum Konzern gehörenden Freizeitparks Busch Gardens beinhalten Besuche der Clydesdale-Stallungen. Clydesdales 1.jpg Ursprung: Schottland, 18. Jahrhundert
Zuchtgebiet: USA
Verbreitung: gering
Stockmaß: 163–193 cm
Farben: Braune, selten Rappen
Einsatzgebiet: Zugpferd
Colorado Ranger Der Colorado Ranger (auch Coloradobred) ist eine amerikanische Pferderasse die meist eine Tigerscheckung aufweist. HorseIconLight.svg Ursprung: USA
Zuchtgebiet: USA
Stockmaß: Durchschnittlich 155 cm
Farben: Tigerschecken
Einsatzgebiet: Reit- und Kutschpferd
Comtois Der Comtois ist eine Pferderasse, die hauptsächlich in Frankreich und im Schweizer Jura verbreitet ist. Cheval Comtois 2.jpg Ursprung: Frankreich
Verbreitung: Frankreich
Stockmaß: 145 – 155 cm
Farben: Brauner, Fuchs
Einsatzgebiet: mittelschweres Zugpferd, landwirtschaftliche Arbeiten
Connemara-Pony Connemara-Ponys sind irische Reitponys. Ihre Heimat, die Landschaft Connemara, liegt am äußersten Westzipfel Irlands. Sie ist feucht, karg und auch heute noch von Menschen nur dünn besiedelt. Aber seit vielen Jahrhunderten leben dort kleine Pferde halbwild in den torfigen Sümpfen und Geröllhängen. Diese Ponys wurden schon immer wegen ihrer Genügsamkeit, Gesundheit und Zuverlässigkeit geschätzt. Connemara stallion.jpg Ursprung: Irland
Zuchtgebiet: Connemara
Verbreitung: Europa
Stockmaß: 138 – 153 cm
Farben: meist Schimmel oder Falben
Einsatzgebiet: Reitpferd, landwirtschaftliche Arbeiten
Criollo Der Criollo ist sowohl eine in Argentinien entstandene Pferderasse, als auch ein in Südamerika und in der Karibik heimischer Pferdetyp der durch umgebungsbedingte Umzüchtungen in verschiedene Pferderassen aufgeteilt werden muss. Pferderassen des Criollo-Typs gibt es mit eigenen Namen in Argentinien, Brasilien, Chile, Peru, Kuba und Venezuela, die in Bolivien, Paraguay, Uruguay, Mexiko und der Dominikanischen Republik vorhandenen Criollorassen haben keine eigenen Namen. Yeguacriolla.jpg Ursprung: Südamerika, 16. Jahrhundert
Zuchtgebiet: Südamerika, Karibik
Verbreitung: in Südamerika stark verbreitet
Stockmaß: 142 – 152 cm
Farben: alle
Einsatzgebiet: Reitpferd, Hirtenpferd, Patrouillenpferd, Expeditionspferd

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 + zwei =

*