Neues Pferd für Steffen Peters – Ravel hat frei

Steffen Peters

 

Mit Ravel gehörte der US-Amerikaner Steffen Peters jahrelang zu den top Medaillenanwärtern bei den Championaten im Dressurviereck.

 

Nach dem Abschied des Wallachs hat er nun mit Legolas ein Pferd, mit dem er in der internationalen großen Tour weiterhin den Anschluss an die Spitze halten will.

Nun hat er ein weiteres hoffnungsvolles Nachwuchspferd in den Stall bekommen. Seine Sponsorin Akiko Yamazaki hat für ihn die sechsjährige Stute Rosamunde erworben. Die Rock Forever/Fidermark-Tochter war zuvor in Deutschland, genauer gesagt in Krefeld beheimatet, ihr Reiter war der Finne Henri Ruoste. Gegenüber dressage-news.com sagte Peters Sponsorin, dass es ihr Ziel gewesen sei, Peters ein Pferd zu kaufen, mit dem er über die 80-Prozent-Marke kommen kann. Dieses Potenzial hätte die Stute.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

acht − 4 =

*