Neue Pferde für Stefanie Bistan und Cian O’Connor

Großbritannien,-Kanada-und-die-USA-bewerben-sich-um-Weltreiterspiele-2018

 

Die erfolgreiche österreichische Nachwuchsspringreiterin Stefanie Bistan hat ein neues Pferd im Stall.

 

Und zwar die zuvor von Cian O’Connor und Emile Martinsen gerittene dänische Stute Bogegaardens Apollonia. Das meldet worldofshowjumping.com. Acht Jahre ist die Bogegaardens Apollo-Tochter alt, die Bistan den Weg zurück in den großen Sport ebnen soll. In den vergangenen Jahren konnte die Österreicherin schon zahlreiche internationale Erfolge feiern. Doch nach dem Verkauf ihres Spitzenpferdes Juvina war es ruhig um sie geworden.

Auch der Ire Cian O’Connor hat seinen Beritt verstärkt. Er wird künftig auf Carolus Z sitzen, einem zehnjährigen Wallach, den er von Henri Kovacs übernommen hat. Das Paar war noch bei den Europameisterschaften in Herning gemeinsam an den Start gegangen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünf × 5 =

*