HLP: Holsteiner Hengst top in der Sportprüfung Dressur

Letzte Sportprüfung für Hengste in Münster-Handorf beendet

Münster (fn-press). Nachzügler und Wiederholer stellten sich der letzten Sportprüfung für Hengste in diesem Jahr Münster-Handorf. Von insgesamt 34 Kandidaten konnten 14 springbetonte und zehn dressurbetonte Hengste bestehen.

Für die Überraschung bei den fünfjährigen Dressurhengsten sorgte „Springhengst“ Caracciola MT. Dank Topnoten in Rittigkeit und Galopp kam der Holsteiner Schimmel von Chin Champ – Calido I auf eine gewichtete Endnote von 8,39. Damit beendete der aus der Zucht von Miriam-Kathleen Haak (Bröthen) und vom Gestüt Vorwerk in Cappeln gemeldete Hengstknapp vor dem Fuchshengst Fürst Jazz (ex Inverness P). Der aus niederländischer Zucht stammende Sohn des Fürst Romancier aus einer Mutter von Painted Black überzeugte durch drei gute Gangarten und kam damit auf eine Endnote von 8,27. Angemeldet wurde er von Paul Schockemöhle.

Bei den vierjährigen Hengsten erzielte D’alessandro, ein Hannoveraner von Don Frederic – Stedinger, das beste dressurbetonte Gesamtergebnis von 7,75. In diesem Lot konnten vier der fünf Teilnehmer ihre Sportprüfung bestehen. Gemeldet wurde der braune Hengst aus der Zucht des Gestüts Greim von Ludwig Fischer (Bärnau) und von der Equus Invest AG aus Kürten angemeldet.

Das größte Kontingent erfolgreicher Absolventen stellten die vierjährigen Springhengste. Zehn der elf Kandidaten erzielten das notwendige Endergebnis von 7,5 und besser, die meisten lagen sogar deutlich darüber. Der Beste war mit einer gewichteten springbetonten Endnote 8,73 der in den Niederlanden gezogene westfälische Hengst Deville von Dantos HBC – Veron. Aussteller war das Nordrhein-Westfälisches Landgestüt in Warendorf.

Auch bei den fünfjährigen springbetonten Hengsten konnten bis auf einen alle ihre Sportprüfung bestehen. Am besten gelang dies in dieser Ausgabe dem belgischen Hengst Zuccero D’Hyrencourt von Zandor – Elanville. Für den Dunkelbraunen vom Gestüt Sprehe in Löningen-Benstrup errechnete sich die Endnote von 8,45.

Alle Ergebnisse unter www.hengstleistungspruefung.de

Quelle: https://www.pferd-aktuell.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

14 − 9 =

*