DKB-Riders Tour – Vorfreude auf fünfte Etappe in Paderborn

Janne Friederike Meyer führt die DKB-Riders Tour nach vier von sechs Etappen an. (Foto: Stefan Lafrentz)

(Paderborn) An der Spitze der internationalen DKB-Riders Tour reitet eine Frau: Janne Friederike Meyer aus Hamburg, die mit 41 Punkten das Ranking anführt. Genau diese Frau ist bei der fünften Etappe der DKB-Riders Tour in Paderborn vom 10. – 13. September dabei und will so viele Punkte wie möglich im mit 75.000 Euro dotierten Großen Preis von Paderborn, der fünften Wertungsprüfung der Serie, vom Schützenplatz entführen. Meyer ist zweifellos eine Favoritin für die Jagd nach Punkten.
Die Hamburgerin, die schon einmal – 2008 – Platz zwei in der Gesamtwertung der internationalen Serie belegen konnte, trifft reichlich Mitbewerber. Zum Beispiel den Australier Jamie Kermond, der gleich beim spektakulären Auftakt der DKB Riders Tour 2015 in Hagen a.T.W. auf den dritten Rang in der Wertungsprüfung jumpte und auch in Wiesbaden an den Start ging. Mit 16 Punkten rangiert er indes noch hinter Derbysieger Christian Glienewinkel aus Celle, der 20 Punkte auf dem „Konto“ hat und derzeit Rang vier belegt. Profitieren könnte Meyer vom Fehlen ihrer direkten Verfolger Christian Ahlmann (Marl) und Ludger Beerbaum (Riesenbeck) und die smarte Blondine wird diese Chance nicht ungenutzt lassen.
Zunächst steht jedoch die Qualifikation zur fünften Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour auf dem Programm und die beginnt am Samstag um 16.00 Uhr im Championat von „Paderborn überzeugt“ in einem schweren Springen mit Stechen. Die 50 besten Paare dieser Prüfung treten dann am Sonntag im Großen Preis von Paderborn, der Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour, an. Live miterleben können Pferdesportfans all das beiwww.clipmyhorse.tv.
Die Paderborn Challenge ist die letzte Etappe der Serie in der Outdoor-Saison, zum Endspurt und Finale geht es dann in die Olympiahalle nach München zu den Munich Indoors vom 5. – 8. November 2015.
Zwei für eine Serie
Titelsponsor der DKB-Riders Tour ist die Deutsche Kreditbank AG mit Sitz in Berlin. Seit 2010 trägt die internationale Springsportserie das prägnante Kürzel DKB im Namen, das auch Synonym für einen der größten und bedeutendsten Sponsoren im deutschen Pferdesport ist. Die DKB zählt zu den großen deutschen Banken für Privat- und Geschäftskunden ausgewählter Branchen. Zu diesen Branchen zählen Landwirtschaft, Gesundheits- und Wohnungswirtschaft. Im Privatkundengeschäft zählt die DKB mit über 3 Millionen Kunden zu den größten Direktbanken.
Mit Solem Luxembourg bekam die DKB-Riders Tour im Jahr 2014 einen international agierenden Hauptsponsor. Das Unternehmen Solem mit Sitz in Luxemburg steht für absolute Kompetenz in Sachen Big Bags (Flexible Intermediate Bulk Container), die vielfältige Anwendung im Bereich der chemischen und pharmazeutischen Industrie und in der Landwirtschaft finden. Hinzu kommt die hohe Affinität zum Pferdesport durch Zucht und Sport, die Solem Eigner Bernd Beeking mit der ganzen Familie teilt.

Ranking vor der fünften von sechs Etappen der DKB-Riders Tour
1. Janne Friederike Meyer (Hamburg) 41 Punkte
2. Christian Ahlmann (Marl), 34
3. Ludger Beerbaum (Riesenbeck), 29
4. Christian Glienewinkel (Celle), David Will (Pfungstadt), Kamal Bahamdan (Saudi-Arabien), 20
7. Holger Wulschner (Groß Viegeln), 19
8. Andre Thieme (Plau am See), 17
9. Jamie Kermond (Australien), 16
10. Andre Plath (Poel), Wout-Jan van der Schans (Niederlande), 15

DKB-Riders Tour im Internet – www.DKB-riderstour.de
Wiesbaden - Pfingstturnier 2015

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

16 + 14 =

*