Auf geht’s zum Megaevent der Pferde

München-Riem – Auf geht’s zu den Pferden:

Wenn vom 10. bis 13. Mai Pferd International
München auf die Olympia-Reitanlage lockt, dann bleiben für Pferdefreunde keine Wünsche
mehr offen. Auch heuer hat die veranstaltende Hippo GmbH weder Kosten noch Mühen
gescheut, um das Megaevent in Sachen Vierbeiner wieder besonders attraktiv zu machen.
In der NÜRNBERGER Dressur-Arena steht höchste Perfektion auf dem Programm: Auf CDI5* Niveau glänzen Weltberühmtheiten im Dressursport, wie man ihn sonst nur aus Aachen kennt. Die drei ausgeschriebenen, hochkarätigen Prüfungen der
Königsdisziplinen – Grand Prix, Grand Prix Spezial und Grand Prix Kür – am Freitag, Samstag und Sonntag versprechen ein Starterfeld par excellence. Attraktive Prüfung für junge Dressurreiter ist der Piaff-Förderpreis, eine eigene Serie mit Station auf vier hochkarätigen Dressurturnieren in Deutschland mit Startschuss in München. Die Finalqualifikationen zum NÜRNBERGER Burg-Pokal bei Pferd International München haben eine jahrzehntelange Tradition und locken jedes Jahr Tausende von Besuchern auf die Anlage. Auch auf dem Springplatz ist viel los: Der Große Preis von Bayern, der am Sonntag
Nachmittag als krönender Abschluss auf dem Programm steht, wird wieder in zwei Umläufen ausgetragen. Zudem bieten CSI3*, CSI1*, CSI YH und der CSI Am A+B – Tour Topsport im Parcours.

Sportliche Höchstleistungen gibt es am Donnerstag in der Olympia-Reithalle zu sehen

wenn die Voltigierer auf dem Pferderücken akrobatische Meisterleistungen zeigen.
Ein besonderer Höhepunkt in diesem Jahr ist die Weltmeisterschaft der Working Equitation:
Auftakt bildet am Donnerstag die Dressur, am Freitag müssen die Reiter einen Trail
bewältigen, am Samstag im Speedtrail für Stimmung sorgen und am Sonntag mit der
Rinderarbeit die letzten Punkte sammeln ehe die Weltmeistertitel verkündet werden.
Isabelle Werth mit Don Johnson von Maximilian Schreiner


Mit vielen Highlights wartet das Schauprogramm auf: Dazu zählen Polo, Elmar Kretz mit
faszinierenden Zirkusnummern und Freiheitsdressur, Claus Luber mit seinen Haflingern, der
Allgäuer Zehnerzug, das Showteam vom Fohlenhof Farbenfroh, die Mounted Games und
vieles mehr. Neben den Höhepunkten in Sachen Pferdesport können sich Besucher bei Pferd International München sämtliche Wünsche rund um die Vierbeiner bei einem Einkaufsbummel durch die Ausstellung auf über 7.000 Quadratmetern Freifläche und 1.400 Quadratmetern Halle erfüllen. Rund 200 Aussteller erfüllen auch ausgefallene Wünsche.

Martina Scheibenpflug
Weitere Infos unter www.pferdinternational.de

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

19 − 12 =

*